Gute Prognose für die AfD

Die eurokritische Alternative für Deutschland (AfD) wird einer neuen Umfrage zufolge bei den Wahlen in Thüringen und Brandenburg in beide Landesparlamente einziehen. Würde am kommenden Sonntag gewählt, erhielte die AfD nach dem am Donnerstag veröffentlichten ZDF-"Politbarometer" in beiden Ländern acht Prozent der Stimmen. Am 14. September wird in Thüringen und Brandenburg ein neues Landesparlament gewählt. Für die FDP sieht es schlecht aus: In beiden Ländern würde sie der repräsentativen Befragung zufolge ganz klar an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.