18.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Israelis und Palästinenser setzen Verhandlungen fort Ringen um Waffenruhe

von Redaktion OnetzProfil

Einen Tag vor Ablauf der Feuerpause haben Israel und die Palästinenser in Kairo um eine dauerhafte Gaza-Waffenruhe gerungen. Delegationen beider Seiten seien am Sonntag zu neuen indirekten Gesprächen in die ägyptische Hauptstadt gekommen, teilte ein Flughafensprecher mit. Nach Medienberichten herrschte aber auf beiden Seiten Pessimismus hinsichtlich einer möglichen Einigung. Eine fünftägige Waffenruhe im Gaza-Krieg endet heute um 23 Uhr MESZ. Israel geht es vor allem um seine Sicherheit. Nur wenn diese gewährleistet sei, werde Israel einer dauerhaften Waffenruhe zustimmen, sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Israel werde auch künftig hart auf Raketenangriffe aus dem Gazastreifen reagieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp