20.02.2018 - 20:00 Uhr
Deutschland & Welt

Leserbrief Kein Aufschrei

Zum Artikel "Polen ruft Landsleute zur Denunziation auf":

von Externer BeitragProfil

In der Türkei kommen kritische Journalisten ins Gefängnis - in Polen bald deutsche Touristen, die sich erdreistet haben, eine Lippe gegen den bigotten Knierutscher und Möchtegern-Diktator zu riskieren? Muss das Auswärtige Amt bald Reisewarnungen aussprechen? Ich vermisse den Aufschrei in allen europäischen Hauptstädten. 2015 kam die PiS auf demokratischem Wege an die Macht, entmachtete aber sofort das oberste Gericht, übernahm die Kontrolle über den Rundfunk, verfolgt eine rassistische Politik und knebelt jetzt auch noch die Meinungsfreiheit im In- und Ausland. Kommt uns das Ganze nicht aus der eigenen Geschichte erschreckend bekannt vor? Immer wieder von neuem kocht meine Wut über die EU-Politiker und erbärmlichen Juristen hoch, die es beim Entwurf der EU-Verträge unterließen, eine Klausel einzubauen, die den Ausschluss von Mitgliedern erlaubt, die derart eklatant gegen den Geist und die Gesetze der EU verstoßen. Anstatt aus dem Brexit, dem jahrelang drohenden Grexit und den gegenwärtigen Querelen mit Polen und Ungarn zu lernen, ist Brüssel jetzt dabei, die EU vollends gegen die Wand zu fahren, indem es noch gefährlicheren Krisenländern auf dem Balkan den Weg in die EU ebnet.

Roland Gröger, 92660 Neustadt/WN

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.