28.02.2018 - 20:48 Uhr
Deutschland & Welt

Leserbrief Yücels "deutschfeindliche Artikel"

Ein Leserbrief als offener Brief an Deniz Yücel:

von Externer BeitragProfil

Haben Sie sich schon bedankt, Herr Yücel? Dafür, dass die gesamte Politiker-Elite Deutschlands, einschließlich einflussreicher Protagonisten, Ihre Freiheit erkämpft hat, möglicherweise mit anrüchigen und unmoralischen Versprechen oder Zugeständnissen an Ihr Heimatland. Warum dieser Hype um Ihre Person? Sind nicht viele andere Kollegen Ihrer Zunft in der gleichen Situation, und warum wird diese Tatsache nicht mit derselben Vehemenz angefasst?

Vielleicht setzen Sie voraus, dass sich die Verantwortlichen in unserem Land bei Ihnen bedanken, weil Ihre deutschfeindlichen Artikel uns wieder mal wachrütteln, aus unserer Lethargie aufwecken. "Wir Meckerer und Besserwisser", die sich allmählich selbst abschaffen. Sie zitieren Thilo Sarrazin, beleidigen ihn wegen seines Aussehens und wünschen ihm einen weiteren Schlaganfall! Das kann jeder im Internet nachlesen, was Sie von unserem Land halten. Können Sie sich noch öffentlich sehen lassen? Sicherlich, denn die nächsten Talk-Einladungen haben Sie bestimmt schon alle terminiert. Was schert mich mein Geschwätz von gestern!

Es sei schön, dass Sie wieder auf freiem Fuße sind, so der Mainstream in unserem Lande. Ob Sie es verdient haben, wage ich nicht zu kommentieren. Aber dafür werden Ihnen der "Journalist des Jahres" und ein Sonderpreis verliehen. Jetzt haben Sie es geschafft und sind gesellschaftlich erste Sahne!

Heinz Will, 95478 Kemnath

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp