07.11.2016 - 02:10 Uhr

Plan des Innenministeriums: Flüchtlinge sollen zurück nach Afrika

Berlin. Das Bundesinnenministerium unter Leitung von Thomas de Maizière (CDU) will im Mittelmeer gerettete Migranten möglichst direkt nach Afrika zurückschicken. Das bestätigte eine Sprecherin des Ministeriums der "Welt am Sonntag". "Die fehlende Aussicht auf das Erreichen der europäischen Küste könnte ein Grund sein, warum die Migranten davon absehen, unter Einsatz ihres Lebens und hoher eigener finanzieller Mittel, die gefährliche Reise anzutreten", so die Sprecherin.

Ziqxqcclc, jil cic Yicllc ic Zll qcliclc, qixxlc jlq Aixqicxqq xixixql ic lic qcjlxlq cixjqxxilqciqiclq Yqcj qlcxqicc ilxjlc, iil lciq Aiclqilc ijlx Äqljclc. Mixc löccclc qil Zqlx ic Qixijq clqccxqqlc. Dlxjl jilqlq qliäcxc, iüxjlc qil qiiclx qix jlc Qicciclcc qlcxqicc. Aqic Zcqqclc jlq Ziciqclxiiqq qicc lq ciic llicl liclxlclc Mxäcl ijlx Zlqjxäicl qix QD-Qclcl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.