20.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Polizei befreit 50 Flüchtlinge Kurz notiert

von Redaktion OnetzProfil

London.(dpa) Aus einem Schiffscontainer und einem Kühllaster sind in England binnen drei Tagen 50 Flüchtlinge befreit worden. Einen deutschen mutmaßlichen Schleuser nahm die Polizei am Dienstag fest. Erst am Samstag hatten Hafenarbeiter in Tilbury östlich von London 35 Männer, Frauen und Kinder aus Afghanistan in einem Schiffscontainer entdeckt.

Schweiz zählt mehr "Suizid-Touristen"

London.(epd) Immer mehr Menschen reisen in die Schweiz, um dort Angebote zur Sterbehilfe anzunehmen. Ihre Zahl hat sich innerhalb von vier Jahren verdoppelt, wie aus einer Studie des "Journal of Medical Ethics" hervorgeht. Dabei kommen die meisten sogenannten Suizidtouristen aus Deutschland. Von 2008 bis 2012 reisten insgesamt 611 Menschen aus 31 Ländern in die Schweiz, um sich dort in den Tod begleiten zu lassen.

BND plant Neubau in Pullach

Berlin/Pullach.(dpa) Der Bundesnachrichtendienst plant nach einem Bericht der "Stuttgarter Zeitung" in Pullach bei München einen Neubau für die Abteilung "Technische Aufklärung". Der Komplex dürfte einen dreistelligen Millionenbetrag kosten. Bis 2017 sollen rund 4000 BND-Mitarbeiter in die neue Berliner Zentrale ziehen. Es war geplant, dass rund 1000 Mitarbeiter in Pullach bleiben.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.