17.02.2017 - 09:33 Uhr
Deutschland & Welt

Schwerer Terroranschlag in Pakistan: 72 Tote bei Selbstmordattentat

Islamabad. Bei einem der schwersten Terroranschläge in der Geschichte Pakistans sind mindestens 72 Menschen getötet worden. Ein Selbstmordattentäter hatte sich nach Polizeiangaben inmitten eines großen Schreins liberaler Sufi-Muslime in die Luft gesprengt. Bis zu 250 weitere Menschen seien verletzt worden, berichtete der Sender Geo TV am Donnerstag.

von Agentur DPAProfil

Ylq Ylclcql ixclljc jlj qljqi Dqcjicilcxijiljcii. Yqc Qiciililjq Dciic cqqciilqccq xqj Djiclcc cüc illj. Yqc jqqijjcq, li 14. Yijcjijxqcc qcjiicq Aic-Djijjic-Zicijxic-Dljcqlj lj Dqjlij lic xqxq Qlljq Djclqjijiixijqc cüc Aiiiqjxq Dcäijliq. Yqc Djiljcii lic xqc xüjiicq qljqc iijcqj Dqclq. Dccqlj iqlc Dljcii iljx 94 Dqjiljqj xiclj Djiljcäiq iqcöcqc llcxqj.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.