Sri Lanka
Ausnahmezustand aufgehoben

Colombo. Sri Lanka hat den vor knapp zwei Wochen verhängten Ausnahmezustand wegen religiös und ethnisch motivierter Gewalt aufgehoben. Die Situation habe unter Kontrolle gebracht werden können, nachdem Sicherheitskräfte entsandt worden seien, sagte ein Sprecher von Präsident Mai Maithripala Sirisena am Sonntag in der Hauptstadt Colombo. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte auf den Ausnahmezustand hin eine geplante Reise nach Sri Lanka verschoben.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.