23.01.2017 - 02:10 Uhr
Deutschland & Welt

Terroralarm: Verdächtiger in Neuss verhaftet

Neuss. Ein mutmaßlicher Komplize eines in Wien verhafteten Terrorverdächtigen ist im nordrhein-westfälischen Neuss gefasst worden. Der Mann sei am Samstag von einem Spezialeinsatzkommando der Polizei festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Düsseldorf am Sonntag. Die österreichischen Behörden hatten am Freitag einen 17-jährigen Terrorverdächtigen in Wien festgenommen. Er steht im Verdacht, einen Terroranschlag in Österreichs Hauptstadt geplant zu haben. Das Zünden einer Bombe in einer U-Bahn sei "eines der möglichen Szenarien gewesen". Die Ermittler vermuten einen radikal-islamistischen Hintergrund. Der Tatverdächtige aus Wien habe in Neuss als Gast bei dem Festgenommenen übernachtet, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Düsseldorf. Besprochen hätten beide Anschläge gegen Bundeswehrziele. Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. "Der Ermittlungszusammenhang zwischen dem aktuellen Fall und Deutschland ist evident", sagte der Sprecher des österreichischen Innenministeriums am Sonntag. Das Alter des Wiener Verdächtigen wurde von den Behörden von 18 auf 17 Jahre korrigiert.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.