07.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 22 bei Irchenrieth 21-Jähriger ums Leben gekommen

Irchenrieth. Auf der Bundesstraße 22 in Höhe Irchenrieth (Landkreis Neustadt/WN) ist am Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall passiert. Dabei kam ein 21-Jähriger ums Leben.

Die Rettungskräfte konnten den 21-Jährigen nicht mehr retten. Sein Auto war mit dem Dach gegen eine Baumgruppe geprallt. Bild: Gerhard Götz
von Redaktion OnetzProfil

Laut Polizei war der junge Mann in Richtung Weiden unterwegs und geriet kurz nach Irchenrieth in einer leichten Linkskurve auf das Bankett. "Offensichtlich kam sein Fahrzeug aufgrund des Gegensteuerns ins Schleudern und schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Pkw mit dem Dach gegen eine Baumgruppe", heißt es im Polizeibericht.

Tödliche Verletzungen

Der Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen. Die Feuerwehren Bechtsrieth, Irchenrieth, Schmitz, Leuchtenberg und Weiden konnten den 21-Jährigen bergen, aber nicht mehr retten.

Dem hinzugezogenen Notfallseelsorger und den Hilfskräften sei nur noch übrig geblieben, ein Gebet für den Verstorbenen zu sprechen, so die Polizei. Weil Zeugen den Unfall beobachtet haben, steht der Hergang laut Polizei fest. Daher werde kein Gutachter hinzugezogen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp