24.04.2018 - 16:14 Uhr
Deutschland & Welt

Wahlen in der Türkei Erdogan: Wahlkampf in Europa schon im Mai

Istanbul. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan plant im Mai einen Wahlkampfauftritt in Europa. Das kündigte er am Dienstag in Ankara an. In welchem Land das sein werde, sagte er nicht. In Deutschland sind Wahlkampfauftritte von Politikern aus Nicht-EU-Staaten drei Monate vor Wahlen oder Abstimmungen in ihrem Land verboten. In Deutschland wird die stellvertretende Fraktionschefin der Linkspartei im Bundestag, Sevim Dagdelen, Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe. Die Fraktion wählte die Politikerin kurdisch-türkischer Abstammung am Dienstag auf den Vorsitzendenposten, der der Linken in einer interfraktionellen Vereinbarung zugesprochen wurde. Dagdelen zählt zu den schärfsten Kritikern Erdogans im Bundestag und hat ihn unter anderem als "Terrorpaten" bezeichnet. Sie reist seit Jahren nicht in die Türkei, weil sie eine Festnahme befürchtet.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.