12.09.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Zwei Männer geraten in Amberg in Streit - mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus Mit dem Messer auf Kontrahenten losgegangen

Symbolbild: dpa
von Redaktion OnetzProfil

Amberg. Ein 29- und ein 26-Jähriger gerieten am Samstagmorgen um kurz vor 6 Uhr vor einem Lokal in der Amberger Innenstadt aneinander. Dabei zog sich einer der Kontrahenten laut Polizei eine Schnittverletzung durch das Messer des anderen zu.

Nach Angaben der Polizei wurde der Ältere im Verlauf des Streits mit dem Messer am linken Unterarm verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Messerinhaber konnte die Polizei im Rahmen der Fahndung festnehmen und vernehmen. Die Kriminalpolizei Amberg ließ ihn anschließend wieder frei.

Beide Personen standen bei dem Vorfall unter erheblichem Alkoholeinfluss, so die Polizei. Zur Klärung des Streitverlaufs bittet die Kriminalpolizei Amberg Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachten haben, sich unter der Rufnummer 09621/890-0 zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp