14.04.2016 - 17:08 Uhr
Deutschland & Welt

Kritik vom Nato-Generalsekretär "Aggressiver Überflug"

von Agentur DPAProfil

London. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat den Überflug russischer Kampfjets über ein US-Kriegsschiff in der Ostsee kritisiert. Dies sei "unsicher und unprofessionell" gewesen, sagte er am Donnerstag in London. Er forderte mehr Transparenz und größere Anstrengungen, derartige Risiken zu verhindern. "Militärische Aktivitäten" an den Grenzen nehmen immer mehr zu, sagte er am Rande eines Treffens mit dem britischen Premierminister David Cameron. Ein Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums hatte den Flug über die "USS Donald Cook" als aggressiv und gefährlich kritisiert. Die Maschinen seien am Montag und Dienstag in geringer Höhe über das US-Schiffe geflogen, das sich in internationalen Gewässern befunden habe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp