3:2-Sieg im Derby
Manchester United verhindert Manchester Citys Meister-Sause

Manchester. Ilkay Gündogan machte den Fans von Manchester City nach der bitteren Niederlage Hoffnung. "Lassen wir nicht die Köpfe hängen", schrieb der deutsche Nationalspieler bei Twitter. "Große Aufgaben liegen vor uns, und bald bringen wir nach Hause, was ihr alle verdient." Die erste Chance auf den Titel hat City am Samstag im Derby gegen den Rivalen Manchester United vergeben. Beim 2:3 verspielte das Team eine Zwei-Tore-Führung und die Möglichkeit, so früh Meister zu werden wie keine Mannschaft in der Premier League zuvor. Trainer Pep Guardiola versuchte, die Enttäuschung schnell abzuhaken. "Wir werden jetzt versuchen, uns für Liverpool aufzurichten", sagte der Coach mit Blick auf die Champions-League. Nach Toren von Kompany (25.) und Gündogan (30.) schien City schon auf der Siegerstraße zu sein. Die City-Fans waren schon in Feierlaune. Doch der Champagner blieb ungeöffnet. Denn Pogba (im Bild, 53./55.) und Smalling (69.) drehten die Partie. Bild: Matt Dunham/dpa

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.