11.12.2017 - 12:20 Uhr
Sport

Auslosung Achtelfinale der Fußball-Champions-League Losglück für den FC Bayern - Rekordmeister trifft auf Beşiktaş Istanbul

Im Achtelfinale der Fußball-Champions-League trifft der deutsche Rekordmeister FC Bayern München auf Beşiktaş Istanbul. Andere mögliche Gegner wären der FC Barcelona oder Manchester United gewesen. 

Der zweifache Champions-League-Gewinner und ehemalige FC-Bayern-München-Spieler Xabi Alonso (rechts) Bild: Salvatore Di Nolfi/Keystone/dpa
von tow Kontakt Profil

Die Auslosung fand im UEFA-Hauptsitz im schweizerischen Nyon statt. "Losfee" war Xabi Alonso, der die Champions League 2005 mit dem FC Liverpool und 2014 mit Real Madrid gewonnen hatte. Anschließend war Alonso drei Jahre in Folge (2015, 2016 und 2017) Deutscher Meister mit dem FC Bayern München geworden, bevor er seine Karriere beendete.

Alonso brachte "seinen Bayern" Glück. Zwar ist Beşiktaş nicht zu unterschätzen. Vor allem in Sachen Stimmung im Stadion dürfen sich die Bayern für das Auswärtsspiel auf etwas gefasst machen. Doch rein sportlich sind Teams wie Manchester United oder der FC Barcelona sicherlich als stärker einzuschätzen.

Hasan Salihamidzic, der Sportdirektor des FC Bayern München, kommentierte dennoch:  "Wir wissen, wie stark Besiktas ist. Wir haben sie verfolgt, weil sie in der Gruppe mit Leipzig waren. Das ist eine schwere Aufgabe. Das wird sicher eine außergewöhnliche Stimmung dort sein, aber auch hier in München. Wir freuen uns darauf. Klar ist es kein Vorteil, wenn man zuerst zuhause spielt, aber wir sind stark genug und nehmen das so an."

Die weiteren Paarungen: Chelsea FC - FC Barcelona
FC Shakhtar Donetsk - AS Rom
Real Madrid - Paris Saint-Germain
Sevilla - Manchester United
FC Porto - FC Liverpool
FC Basel - Manchester City
Juventus Turin - Tottenham Hotspur
 
 

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.