25.02.2018 - 21:48 Uhr
Deutschland & Welt

Basketball Basketballer siegen in Georgien

Tiflis. Die deutschen Basketballer sind der Weltmeisterschaft 2019 in China einen großen Schritt näher gekommen. Zwei Tage nach ihrem 79:74-Überraschungssieg gegen den Olympia-Zweiten Serbien gewann die junge und stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl am Sonntag auch vor 9000 lautstarken Fans in Georgien mit 87:77 (51:38) und hat damit nach vier Siegen in vier Spielen bereits vorzeitig die zweite und entscheidende Runde der WM-Qualifikation erreicht. Erfolgreichster Werfer im Hexenkessel des Tiflis Sports Palace war Joshiko Saibou von ALBA Berlin mit 15 Punkten. "Das war ein schweres Spiel, die Atmosphäre hier war fantastisch", sagte Rödl. "Aber meine Mannschaft hat bislang in allen vier Spielen der Qualifikation eine starke Leistung gezeigt."

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.