23.08.2017 - 07:49 Uhr
Sport

Comeback beim FC Bayern München Neuer gegen Bremen im Tor

München. (dpa) Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer steht nach etwas mehr als vier Monaten Verletzungspause vor einem Comeback beim FC Bayern München. Der 31 Jahre alte Weltmeister konnte nach seinem Bruch am linken Fuß auch am Mittwoch die komplette Trainingseinheit des Rekordmeisters absolvieren.

von Agentur DPAProfil

Damit scheint der neue Münchner Kapitän startklar für einen Einsatz am Samstag im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Werder Bremen. Neuer hatte zum Ligastart gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Freitag noch einmal pausiert. Bayern-Coach Carlo Ancelotti wollte "kein Risiko" eingehen. Der Italiener war aber schon vor einer Woche zuversichtlich mit Blick auf das erste Auswärtsspiel der Saison. "Ich denke, gegen Werder Bremen kann er spielen", hatte Ancelotti gesagt. Neuer hatte am 18. April in der Champions-League beim Viertelfinal-Aus des FC Bayern gegen Real Madrid den Bruch einer Zehe am linken Fuß erlitten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.