16.08.2014 - 00:00 Uhr
Sport

Conte wird Italiens Trainer

Antonio Conte. Bild: dpa
von Redaktion OnetzProfil

Antonio Conte wird neuer Trainer der italienischen Fußball-Nationalmannschaft. Der ehemalige Coach des Rekordmeisters Juventus Turin erhält einen Zweijahresvertrag bis Juli 2016, wie der nationale Verband FIGC mitteilte. Die letzten Details habe der neue Verbandspräsident Carlo Tavecchio am Morgen mit Conte besprochen. Der 45-Jährige soll etwa so viel wie sein Vorgänger Cesare Prandelli verdienen, dazu aber Bonuszahlungen erhalten.

Zudem bekommt Conte, der sich vor vier Wochen überraschend von seinem bisherigen Club Juventus Turin getrennt hatte, mehr Kompetenzen als Prandelli. Er übernimmt auch die Aufgaben des Nachwuchskoordinators, nachdem Arrigo Sacchi seinen Vertrag nicht verlängert hat. Vorrangige Ziele seien der Neuaufbau der Squadra Azzurra nach dem WM-Aus und die gezielte Ausbildung junger Spieler in nationalen Zentren, hieß es. Conte soll am kommenden Dienstag in Rom offiziell vorgestellt werden.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.