Dart
Darter Hopp in Runde zwei

Seinen Emotionen lässt Max Hopp nach dem Sieg freien Lauf. Bild: dpa

London. Der deutsche Profi Max Hopp hat bei der Darts-Weltmeisterschaft in London eine Überraschung gelandet. Der 20 Jahre alte Idsteiner schlug den Niederländer Vincent van der Voort in seinem Auftaktmatch mit 3:1 und erreichte damit die zweite Runde. Für Hopp war es der erste Sieg gegen van der Voort und überhaupt erst der zweite Erfolg in der Hauptrunde bei einer Weltmeisterschaft. "Ich bin so froh, ihn endlich geschlagen zu haben. Ich habe gut gekämpft, habe gut gespielt", sagte Hopp. Der Dart-Profi mit dem Spitznamen "The Maximiser" wurde nach seinem Coup gegen den 41-Jährigen von den Zuschauern überschwänglich gefeiert. Er widmete den Erfolg dem Sohn seiner Freundin, der zuhause noch in die Schule gehen musste und nicht in den Alexandra Palace reisen konnte.

Der zweite deutsche Vertreter Dragutin Horvat (Kassel) war am Dienstag am Australier Simon Whitlock mit 0:3 gescheitert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.