18.02.2018 - 22:14 Uhr
Deutschland & Welt

Dortmund gewinnt Borussen-Duell in Gladbach Reus' Traumtor

Mönchengladbach. Die Wiedervereinigung des Trios Mario Götze, André Schürrle und Marco Reus hat Trainer Peter Stöger mit Borussia Dortmund einen Startrekord und den Sprung auf Platz zwei beschert. Auf einem regelrechten Rübenacker in Mönchengladbach blieb der BVB beim glücklichen 1:0 im Borussen-Duell auch im achten Bundesliga-Spiel unter dem Österreicher ungeschlagen. Die drei befreundeten Nationalspieler Götze, Schürrle und Reus standen dabei erstmals seit 13 Monaten zusammen auf dem Platz, Reus erzielte nach einer Kombination mit den beiden Weltmeistern mit seinem ersten Pflichtspieltor seit 247 Tagen das 1:0 (32.) per sensationellem Vollspannstoß. "Es war ein reines Kampfspiel", sagte Reus und gab zu: "In der zweiten Halbzeit war Gladbach ganz klar besser." Der Torschütze ergänzte: "Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns, aber wichtig sind die Siege."

Marco Reus (links) war oft nur per Foulspiel, wir hier von Gladbachs Nico Elvedi, zu stoppen. Bild: Federico Gambarini/dpa
von Agentur DPAProfil

Durch den nächsten Erfolg eroberte Dortmund, das am Donnerstag in der Europa-League in Bergamo das 3:2 aus dem Hinspiel verteidigen muss, zumindest für eine Nacht den Platz direkt hinter Spitzenreiter Bayern München. Vizemeister RB Leipzig kann mit einem Sieg in Frankfurt aber wieder vorbeiziehen.

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.