Eishockey
Adler Mannheim feiern spektakulären Sieg

Bild: dpa

Sinsheim. Die Adler Mannheim haben das 3. DEL-Winter-Game klar gewonnen und unter freiem Himmel ein begeisterndes Eishockey-Fest gefeiert. Vor der ungewohnten Kulisse von 25 022 Zuschauern setzte sich der Meister von 2015 am Samstag in der nicht ganz ausverkauften Sinsheimer Fußball-Arena 7:3 (1:1, 3:2, 3:0) gegen die Schwenninger Wild Wings durch.

Im spektakulären Mitteldrittel drehten die Adler ein 1:2 in ein zwischenzeitliches 4:2. Mit dem am Ende deutlichen Ergebnis versetzten sie dem baden-württembergischen Rivalen einen Rückschlag im Kampf um die kleine Chance auf einen Playoff-Platz. Die Wild Wings verharren auf dem vorletzten Rang. Die Adler zogen mit dem Dritten Köln nach Punkten gleich. "Es ist ein Super-Erlebnis", sagte der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes, Franz Reindlbei Temperaturen um minus vier Grad und leichtem Schneefall - obwohl nicht wie erhofft 26 500 das Stadion füllten. "Ich denke, dass das Herz jedes Eishockey-Fans höher schlägt, wenn er so etwas erleben darf. Es macht Spaß zuzuschauen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.