Eishockey
Sturm testet mit jungem Team

Dresden. Wann die NHL-Stars Leon Draisaitl und Dennis Seidenberg in der WM-Vorbereitung zum Eishockey-Nationalteam stoßen, ist noch unklar. Bei beiden sind zunächst noch Versicherungsfragen zu klären. "Beide wollen aber spielen", sagte Bundestrainer Marco Sturm am Freitag in Dresden vor den WM-Tests am Wochenende gegen die Slowakei. In Dresden hat Sturm derzeit nur notgedrungen ein junges Team beisammen. In Torhüter Timo Pielmeier (Ingolstadt) und Verteidiger Björn Krupp (Wolfsburg) sind nur zwei Silbermedaillengewinner dabei, dafür aber neun Neulinge. Die Olympioniken der in den Playoff-Halbfinals ausgeschiedenen Teams aus Köln und Mannheim sollen erst in der kommende Woche dazustoßen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.