Erzgebirge Aue feuert Falko Götz
Fußball

Aue.(dpa) Der zuvor zweimal als Retter gefeierte Trainer Falko Götz muss den FC Erzgebirge Aue nach nur vier Spieltagen verlassen. Der Vorstand des Zweitliga-Schlusslichtes beschloss am Dienstag, den 52-jährigen mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben zu entbinden. Die erste Trainerentlassung im bezahlten Fußball ist somit perfekt. Ursprünglich besaß Götz noch einen Vertrag bis Ende Juni 2015. Nicht nur die vier Saisonniederlagen in Serie, sondern vor allem das Auftreten des Teams waren der Grund für die Trennung der noch jungen Saison. Nachwuchs-Chef Steffen Ziffert übernimmt vorerst die Betreuung der Mannschaft. Ein neuer Trainer steht noch nicht fest, "auch keine Namen. Wir machen keine Schnellschüsse", betonte Aues Präsident Lothar Lässig.

Länderspiele

Mittwoch, 3. August Russland - Aserbaidschan Litauen - V. Arab. Emirate Ukraine - Moldau Lettland - Armenien Dänemark - Türkei Tschechien - USA Irland - Oman England - Norwegen

Reitsport

WM: Deutsche in Lauerstellung

Caen.(dpa) Den deutschen Springreitern ist ein vielversprechender Start in die WM in der Normandie gelungen. Beim Zeitspringen zeigte das Quartett um Routinier Ludger Beerbaum am Dienstag in Caen einen starken Auftritt. Vor den folgenden zwei Prüfungen liegt das Team auf Rang vier nur knapp hinter Frankreich, Schweden und den USA. In der Einzelwertung ist Daniel Deußer der beste Deutsche nach dem ersten Tag. Er liegt auf Platz 7, Beerbaum ist 24.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.