Frauen-Team holt EM-Bronze
Judosport

Budapest.(dpa) Die deutschen Judo-Frauen haben sich zum Abschluss der Europameisterschaften in Budapest Bronze in der Mannschaft gesichert. Die Auswahl von Bundestrainer Michael Bazynski bezwang am Sonntag im kleinen Finale Österreich mit 5:0 und kam damit wie im Vorjahr auf den dritten Platz. Bei den Einzel-Wettkämpfen hatte es durch Laura Vargas-Koch eine Bronze-Medaille für den Deutschen Judo-Bund (DJB) gegeben.

Sport in Kürze

Fußball

Der inhaftierte brasilianische Fußball-Profi Breno könnte bereits im Sommer das Gefängnis Stadelheim verlassen. Wie das Magazin "Focus" berichtet, überprüft die Justizvollzugsanstalt derzeit, ob Breno in die Freigänger-Außenstelle wechseln könnte.

Sportdirektor Horst Heldt hat Medienberichte über ein mögliches Engagement von Stefan Effenberg als neuer Trainer des FC Schalke 04 in der kommenden Saison als Spekulation bezeichnet. "Es ist eine offene Frage, es ist noch nichts entschieden. Es war immer so, dass wir zu Spekulationen nichts sagen", sagte Heldt.
Boxen

Jürgen Brähmer bleibt Europameister. Der 34 Jahre alte Halbschwergewichtler verteidigte in Hamburg seinen im Februar errungenen Titel mit einem K.o.-Sieg in der zweiten Runde über den Franzosen Tony Averlant.

Eishockey

Der 92-malige deutsche Nationalspieler Jochen Hecht hat seine NHL-Karriere beendet und kehrt zu den Adler Mannheim zurück. Der 35-Jährige hatte bereits während des Lockouts im Dezember 2012 für die Adler gespielt und einen Vertrag für die Saison 2013/14 unterschrieben.

Leichtathletik

Der Düsseldorf-Marathon ist am Sonntag mit den Siegen der Äthiopier Dereje Debele Tulu bei den Männern und Melkam Gizaw bei den Frauen zu Ende gegangen. Tulu lief bei seinem Erfolg in 2:07:48 Stunden Streckenrekord. Für Frauen-Gewinnerin Gizaw wurden 2:26:24 gestoppt.

Radsport

Der zweimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat das finale Zeitfahren der 67. Tour de Romandie souverän gewonnen. Der Wahlschweizer vom belgischen Omega-Quick-Step-Team siegte nach 18,7 anspruchsvollen Kilometern mit 16 Sekunden Vorsprung vor dem Italiener und 34 Sekunden vor Gesamtsieger Christopher Froome.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.