Fußball
Baum Chef-Trainer in Augsburg

Manuel Baum ist jetzt Chefcoach beim FC Augsburg. Bild: dpa

Augsburg. Der FC Augsburg hat vier Tage nach Weihnachten für Klarheit gesorgt und den bisherigen Interimscoach Manuel Baum zum neuen Cheftrainer befördert. Der Fußball-Bundesligist verkündete am Mittwoch den Karrieresprung des 37-Jährigen, der bei den Fuggerstädtern einen langfristigen Vertrag besitzt.

Der FCA hatte sich zehn Tage vor Weihnachten völlig überraschend von Schuster getrennt und daraufhin Baum, der Cheftrainer des Augsburger Nachwuchses war, zum Interimscoach gemacht. Der 37-Jährige wird am 3. Januar mit dem Tabellenzwölften wieder ins Training starten und die Mannschaft dann vom 4. bis zum 13. Januar im Trainingslager in Marbella erstmals als Chef auf eine Halbserie vorbereiten. "Wir sind überzeugt, dass Manuel Baum der richtige Trainer ist, um die Philosophie des FC Augsburg im Sinne des Vereins umzusetzen und weiterzuentwickeln", erklärte Manager Stefan Reuter. Er verwies auf Baums erfolgreiche Bewerbungsspiele vor der Winterpause. "Auch in den ersten Tagen als Cheftrainer hat er die Mannschaft in den Spielen gegen Mönchengladbach und Dortmund sehr akribisch und gut vorbereitet", erklärte der Manager.

Bundesliga-Novize Baum blickt der Herausforderung mit großer Zuversicht entgegen. "Ich freue mich sehr über das Vertrauen der FCA-Verantwortlichen. Die Arbeit mit der Mannschaft war in den wenigen Tagen vor der Winterpause sehr intensiv, hat mir aber unheimlich viel Spaß gemacht. Daher freue ich mich, diese gemeinsame Arbeit als Cheftrainer fortsetzen zu können", erklärte er.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.