25.02.2018 - 21:50 Uhr
Deutschland & Welt

Fußball Bundesliga Köln dreht Spiel: 2:1 in Leipzig

Leipzig. Der 1. FC Köln hat mit einem überraschenden Erfolg bei RB Leipzig die kleine Hoffnung auf den Klassenverbleib genährt. Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga siegte 2:1 (0:1) beim Sechsten, zog nach Punkten mit dem Hamburger SV gleich und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsplatz auf sieben Punkte. "Eine Chance ist da und so lange die Chance da ist, werden wir versuchen, die zu nutzen", sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh. Vincent Koziello 70.) und Leonardo Bittencourt (77.) erzielten am Sonntag vor 31 793 Zuschauern in der Red Bull Arena die Tore für den FC. Jean-Kévin Augustin (5.) hatte die Sachsen in Führung gebracht. Die Champions-League-Hoffnungen von RB erlitten durch die Niederlage einen herben Dämpfer. "Wenn du in der zweiten Hälfte so auftrittst, dann hast du auch nichts verdient", sagte RB-Spieler Marcel Sabitzer.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp