Fußball
Jahn unterliegt mit 0:1

Regensburg. Der SSV Jahn Regensburg muss sich wieder in Richtung Abstiegszone orientieren. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich verlor am Freitagabend vor 4200 Zuschauern das wichtige Heimspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt mit 0:1 (0:0). Den entscheidenden Treffer markierte Gästespieler Carsten Kammlott, der in der 63. Minute den Ball aus 16 Metern unter die Latte hämmerte. Dem SSV Jahn bot sich in der 88. Minute die große Chance zum Ausgleich. Aber Andreas Geipl donnerte den Ball bei einem Foulelfmeter an den Pfosten.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.