26.08.2015 - 00:00 Uhr
Sport

Hockey-Nationalteam stürmt ins EM-Halbfinale

Hockey-Nationalteam stürmt ins EM-Halbfinale (dpa) Mit einem munteren Torfestival haben sich die deutschen Hockey-Herren für das Halbfinale der Europameisterschaft in London eingeschossen. Beim 7:2 (3:0) über Frankreich gelang dem Olympiasieger-Team von Bundestrainer Markus Weise am Dienstag im letzten Vorrundenspiel der dritte Sieg. Dadurch zogen Kapitän Tobias Hauke & Co. als souveräner Gruppensieger in die Vorschlussrunde ein, in der sie am Donnerstag auf England treffen. In einem unterhaltsamen Match
von Redaktion OnetzProfil

Mit einem munteren Torfestival haben sich die deutschen Hockey-Herren für das Halbfinale der Europameisterschaft in London eingeschossen. Beim 7:2 (3:0) über Frankreich gelang dem Olympiasieger-Team von Bundestrainer Markus Weise am Dienstag im letzten Vorrundenspiel der dritte Sieg. Dadurch zogen Kapitän Tobias Hauke & Co. als souveräner Gruppensieger in die Vorschlussrunde ein, in der sie am Donnerstag auf England treffen. In einem unterhaltsamen Match trafen die Hamburger Florian Fuchs (2/rechts) und Moritz Fürste (2/1 Siebenmeter) sowie Niklas Wellen, Mats Grambusch und Oskar Deecke (Siebenmeter) für den Titelverteidiger. Im zweiten Halbfinale stehen sich die favorisierte Niederlande und Irland, Tabellenzweiter in der deutschen Gruppe, gegenüber. Bild: dpa

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp