03.09.2014 - 00:00 Uhr
Sport

In aller Freundschaft

von Redaktion OnetzProfil

Argentiniens Nationalspieler Ángel di María will das Wiedersehen mit Weltmeister Deutschland am Mittwoch nicht überbewerten. "Es ist nicht mehr als ein Freundschaftsspiel", sagte der Offensivakteur, der im Finale am 13. Juli in Rio verletzungsbedingt nicht hatte spielen können, laut argentinischen Medien. "Wir kommen zu ihrem Fest", meinte di María vor der Begegnung in Düsseldorf: "Sie werden den Pokal zeigen, den sie gewonnen haben." Bei den Argentiniern wird Superstar Lionel Messi wegen einer Adduktorenverletzung fehlen.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.