29.08.2014 - 00:00 Uhr
Sport

Kerber, Lisicki und Petkovic bei den US Open in Runde drei - Kohlschreiber fast kampflos weiter Damen-Trio um Achtelfinal-Einzug

So richtig happy sah Philipp Kohlschreiber nach seinem Zweitrunden-Sieg bei den US Open gar nicht aus. Gerade einmal eine halbe Stunde stand der beste deutsche Tennisprofi am Donnerstag auf dem Platz, ehe sein französischer Kontrahent Michael Llodra wegen einer Verletzung am Ellbogen beim Stand von 6:2 für Kohlschreiber aufgeben musste.

Sabine Lisicki ballt nach ihrem Zweitrunden-Sieg die Faust: Die Deutsche kämpft am Freitag gegen die Russin Maria Scharapowa um den Einzug ins Achtelfinale. Bild: dpa
von Agentur DPAProfil

"Ich beschwer mich jetzt nicht", sagte der 30 Jahre alte Augsburger. "Ich stehe in der dritten Runde, das ist das Positive. Ich habe nicht so viel Kraft gelassen, aber ich hätte schon gerne drei Sätze gespielt und einen Matchball verwandelt." Den ersten Satz hatte Kohlschreiber souverän für sich entschieden, Llodra wirkte gehemmt und war sichtlich angeschlagen. "Ich hatte Probleme beim Aufschlag, die Schmerzen waren zu groß", sagte der 34 Jahre alte Linkshänder aus Paris.

Am Samstag trifft Kohlschreiber nun im dritten Jahr nacheinander in der dritten Runde auf den Amerikaner John Isner. Beide Duelle im Flushing Meadows Corona Park konnte Kohlschreiber bislang für sich entscheiden. Isner setzte sich gegen Jan-Lennard Struff aus Warstein 7:6 (7:5), 6:4, 6:2 durch.

Bereits einen Tag vorher kämpft ein deutsches Damen-Trio um den Einzug ins Achtelfinale. Die letztjährige Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki trifft am Freitag auf French-Open-Siegerin Maria Scharapowa. "Auf so ein Spiel freut man sich natürlich", sagte die 24 Jahre alte Berlinerin vor dem Duell mit der fünfmaligen Grand-Slam-Turniersiegerin.

Die an Nummer sechs gesetzte Angelique Kerber bekommt es mit der 17 Jahre alten Belinda Bencic aus der Schweiz zu tun, Andrea Petkovic spielt gegen die Dänin Caroline Wozniacki. "Sie ist eine sehr gute junge Spielerin. Aber ich habe keine Angst, gegen sie zu verlieren. Ich bin selbstbewusst und fühle mich gut", sagte Kerber, die 2011 im Halbfinale der US Open stand. Da sich in der Hälfte der 26 Jahre alten Kielerin überraschend die Amerikanerin Sloane Stephens und die an Nummer vier gesetzte Polin Agnieszka Radwanska verabschiedeten, scheint für Kerber in diesem Jahr wieder einiges möglich zu sein.

Herren, Einzel

2. Runde

Philipp Kohlschreiber (Augsburg/22) - Michael Llodra (Frankreich) 6:2, Aufgabe; John Isner (USA/13) - Jan-Lennard Struff (Warstein) 7:6 (7:5), 6:4, 6:2; Novak Djokovic (Serbien/1) - Paul-Henri Mathieu (Frankreich) 6:1, 6:3, 6:0; Leonardo Mayer (Argentinien/23) - Matthew Ebden (Australien) 6:1, 6:3, 6:4; Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich/9) - Alexander Nedowjessow (Kasachstan) 6:3, 6:4, 6:4; Kei Nishikori (Japan/10) - Pablo Andujar (Spanien) 6:4, 6:1 Aufgabe; Sam Querrey (USA) - Guillermo Garcia-López (Spanien/28) 6:3, 6:4, 6:4; Pablo Carreño-Busta (Spanien) - Benoît Paire (Frankreich) 6:1, 6:4, 3:6, 6:3; Stanislas Wawrinka (Schweiz/3) - Thomaz Bellucci (Brasilien) 6:3, 6:4, 3:6, 7:6 (7:1); Blaz Kavcic (Slowenien) - Jeremy Chardy (Frankreich/30) 6:2, 7:6 (8:6), 6:3

Damen, Einzel

2. Runde

Angelique Kerber (Kiel/6) - Alla Kudrjawzewa (Russland) 6:2, 6:4; Andrea Petkovic (Darmstadt/18) - Monica Puig (Puerto Rico) 3:6, 6:3, 7:6 (7:5); Sabine Lisicki (Berlin/26) - Madison Brengle (USA) 6:4, 6:1; Varvara Lepchenko (USA) - Mona Barthel (Neumünster) 6:4, 6:0; Serena Williams (USA/1) - Vania King (USA) 6:1, 6:0; Petra Kvitova (Tschechien/3) - Petra Cetkovska (Tschechien) 6:4, 6:2; Carla Suárez Navarro (Spanien/15) - Coco Vandeweghe (USA) 6:3, 6:3; Nicole Gibbs (USA) - Anastasia Pawljutschenkowa (Russland/23) 6:4, 6:7 (6:8), 6:3; Karolina Pliskova (Tschechien) - Ana Ivanovic (Serbien/8) 7:5, 6:4; Flavia Pennetta (Italien/11) - Shelby Rogers (USA) 6:4, 6:3; Victoria Asarenka (Weißrussland/16) - Christina McHale (USA) 6:3, 6:2; Simona Halep (Rumänien/2) - Jana Cepelova (Slowakei) 6:2, 6:1; Maria Scharapowa (Russland/5) - Alexandra Dulgheru (Rumänien) 4:6, 6:3, 6:2; Jelena Jankovic (Serbien/9) - Zwetana Pironkowa (Bulgarien) 7:5, 6:4; Caroline Wozniacki (Dänemark/10) - Alexandra Sasnowitsch (Weißrussland) 6:3, 6:4; Sara Errani (Italien/13) - Anastasia Rodionova (Australien) 6:4, 7:6 (7:2); Lucie Safarova (Tschechien/14) - Zheng Saisai (China) 6:3, 4:6, 6:2; Venus Williams (USA/19) - Timea Bacsinszky (Schweiz) 6:1, 6:4

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.