Khedira bleibt

Fußball-Weltmeister Sami Khedira wird nach Angaben seines Trainers Carlo Ancelotti weiter für den spanischen Rekordmeister Real Madrid spielen. Der Fall sei "gelöst", erklärte der Italiener am Sonntag. "Er bleibt bei uns, und wir sind darüber sehr froh." Ob der Ex-Stuttgarter Khedira inzwischen einer Verlängerung seines bis Juni 2015 laufenden Vertrages zugestimmt hat, wurde nicht bekannt.

Der Weggang von Ángel di María ist hingegen perfekt. Wohin der Argentinier wechselt, wollte Ancelotti allerdings vor dem Ligaauftakt daheim am Montag gegen Neuling Córdoba noch nicht verraten. Medienberichten zufolge hatte Premier-League-Club Manchester United zuletzt 70 Millionen Euro geboten. Real Madrid hatte am späten Freitagabend das Rückspiel des spanischen Supercups mit 0:1 (Hinspiel 1:1) gegen Atletico Madrid verloren. Den Treffer erzielte Mario Mandzukic (2.).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.