19.08.2014 - 00:00 Uhr
Sport

Legia Warschau bleibt außen vor

von Redaktion OnetzProfil

Der polnische Fußball-Meister Legia Warschau bleibt von der Teilnahme an der Champions League in dieser Saison ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) wies am Montag in einer Eilentscheidung den Einspruch von Legia gegen die Suspendierung durch die Europäische Fußball-Union (Uefa) zurück.

Die Uefa hatte Legia wegen des Einsatzes eines gesperrten Profis im Qualifikations-Rückspiel bei Celtic Glasgow bestraft und den 2:0-Erfolg der Polen in eine 0:3-Niederlage umgewandelt. Nach dem 4:1-Sieg der Warschauer im Hinspiel kamen die Schotten wegen der Auswärtstorregel in die Playoffs. Dort tritt der schottische Meister nun am Mittwoch zum Playoff-Hinspiel bei NK Maribor in Slowenien an.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.