Mehrheit wünscht sich BVB als Sieger
Champions-League

Köln. (ots) Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich im aktuellen ARD-DeutschlandTrend, dass Borussia Dortmund das Champions-League-Finale gewinnt, glaubt aber, dass Bayern München den Titel holen wird.

58 Prozent der Deutschen wünschen Borussia Dortmund den Sieg im Finale, 27 Prozent dem FC Bayern. 59 Prozent sind der Ansicht, dass die Münchner das Endspiel gewinnen. 28 Prozent glauben, dass der BVB das Finale für sich entscheidet.

Für diese Umfrage hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen 1006 Wahlberechtigte bundesweit telefonisch befragt.

Sport in Kürze

Fußball

Der 1. FC Nürnberg kann am Samstag im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen wieder auf seine Stamm-Innenverteidigung zurückgreifen. Der zuletzt gelb-gesperrte Per Nilsson ist ebenso wieder einsetzbar wie Nebenmann Timm Klose, der seine vor drei Wochen erlittene Gehirnerschütterung überstanden hat. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie hoffen die Franken auf ein Ende ihrer Talfahrt.
Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth hat zur kommenden Saison Außenverteidiger Niko Gießelmann verpflichtet. Der 21-Jährige kommt ablösefrei von Hannover 96 und erhält einen Dreijahresvertrag.

Handball

Das lange Warten hat ein Ende. 13 Monate nach seinem letzten Länderspiel streift Holger Glandorf wieder das Nationaltrikot über. Der seit Wochen in bestechender Form spielende Linkshänder gibt bei den Test-Partien am Wochenende gegen Slowenien sein Comeback in der Handball-Nationalmannschaft - und er scheint vor Elan kaum zu bremsen zu sein. "Ich habe einfach Lust darauf", sagte der Rückraumspieler von der SG Flensburg-Handewitt. Die DHB-Auswahl trifft am Samstag in Magdeburg und am Sonntag in Dessau auf den WM-Vierten Slowenien.

Europa-League

Halbfinale, Rückspiele

Ben. Lissabon - Fenerbahce 3:1/0:1 FC Chelsea - FC Basel 3:1/2:1

Finale in Amsterdam

Mittwoch, 15. Mai, 20.45 Uhr

Benfica Lissabon - FC Chelsea
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.