09.02.2018 - 20:00 Uhr
Deutschland & Welt

Pirker Läufer Zweiter bei Hochschulmeisterschaften Wieder Silber für Maxi Zeus

Frankfurt. Nur zehn Tage nach seinem letzten Rennen über 3000 Meter in München startete Maximilian Zeus bei der deutschen Hochschulmeisterschaft in Frankfurt. Er versuchte sich erneut an der Norm für die deutsche Hallenmeisterschaften in Dortmund. Für die Wettkämpfe am 17./18. Februar benötigte er eine Zeit von unter 8:22 Minuten.

Maximilian Zeus freute sich bei den Hochschulmeisterschaften über den zweiten Platz. Bild: privat
von Redaktion OnetzProfil

Mit den positiven Erinnerungen an seinen Bronzeplatz und seine neue persönliche Bestzeit vom Vorjahr machte er sich auf den Weg in die Mainmetropole. Nach einer frühzeitigen Anreise am Vormittag blieb ihm genug Zeit, sich auf das Rennen einzustellen.

Zu Beginn reihte sich der Läufer im Trikot der Uni Bayreuth an Position drei ein. Als sich das Tempo in der vierten 200 Meter langen Runde deutlich verlangsamte, ergriff Zeus die Initiative. Von der Spitze des Feldes kontrollierte er das Rennen und hielt das Tempo konstant hoch. Bis zur 2000-Meter-Marke hielt nur noch Kilian Schreiner von der Uni Darmstadt den Anschluss.

Schreiner attackierte 600 Meter vor dem Ziel und setzte sich entscheidend von Maximilian Zeus ab. Mit einer Siegerzeit von 8:22,39 Minuten reichte es für Schreiner knapp nicht für die Norm für die deutschen Hallenmeisterschaften. Der Oberpfälzer Zeus musste sich mit dem zweiten Platz und einer Zeit von 8:29,73 Minuten zufrieden geben.

Nach dem Rennen blickte er mit gemischten Gefühlen auf den Rennverlauf zurück. "Das Ziel der Norm habe ich heute leider nicht erreicht. Dafür hat auch ein wenig die Mithilfe des Rests des Feldes gefehlt", sagte Zeus. "Andererseits freue ich mich über den deutschen Vizemeistertitel."

Viel Zeit zur Erholung bleibt nach diesem Wettkampf nicht. Mit der deutschen Crosslaufmeisterschaft Anfang März wartet auf den Läufer der nächste Höhepunkt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.