Radsport
Däne gewinnt Amstel Gold Race

Berg en Terblijt. Ein Außenseiter hat die Topfavoriten genarrt: Der 26 Jahre alte Däne Michael Valgren gewann am Sonntag die 53. Auflage des niederländischen Rad-Klassikers Amstel Gold Race und ließ den Topstars Peter Sagan und Alejandro Valverde keine Chance. Der Parcours war mit 35 kurzen, aber giftigen Steigungen gespickt. Valgren war vor zwei Jahren bei dem Rennen schon einmal Zweiter. Nach Bjarne Riis 1997 ist er der zweite Däne, der das Rennen durch die südniederländische Provinz Limburg gewann. Valgren siegte nach 263 Kilometern vor dem Tschechen Roman Kreuziger. Die beiden Fahrer hatten sich 1,8 Kilometer vor dem Ziel von einer achtköpfigen Fahrergruppe mit den Favoriten abgesetzt. Der Bora-hansgrohe-Kapitän Sagan fuhr auf Rang vier vor Valverde als Fünfter.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.