Real Madrid - Bor. Dortmund 2:0
Champions-League

Real Madrid: Diego López - Essien, Varane, Sergio Ramos, Coentrão (57. Kaká) - Modric, Xabi Alonso (67. Khedira) - Di María, Özil, Cristiano Ronaldo - Higuaín (57. Benzema)

Borussia Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Bender (90.+1 Felipe Santana) - Blaszczykowski, Götze (14. Großkreutz), Reus - Lewandowski (87. Kehl)

Tore: 1:0 (83.) Benzema, 2:0 (88.) Sergio Ramos - SR: Webb (England) - Zuschauer: 69 429

Europa-League

Halbfinale, Rückspiele

Donnerstag, 21.05 Uhr

Ben. Lissabon - Fenerbahce /0:1 FC Chelsea - FC Basel /2:1

Finale in Amsterdam

Mittwoch, 15. Mai, 20.45 Uhr

Fußball Ermittlungen gegen Rummenigge laufen

München. Karl Heinz Rummenigge hat laut Medienberichten die fällige Zollgebühr für zwei teuere Rolex-Uhren, die er aus Katar mitgebracht hat, mittlerweile bezahlt. Allerdings läuft offenbar weiterhin ein Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung gegen den Bayern-Boss.
Der Vorfall ereignete sich bereits im Februar, als Rummenigge von einer Vollversammlung der europäischen Top-Fußballvereine zurückkehrte. Am Münchener Flughafen kontrollierte der Zoll das Handgepäck des prominenten Funktionärs und fand die zwei Uhren. Rummenigge soll angegeben haben, dass die Uhren gebraucht seien und er sie in Katar von einem Freund geschenkt bekommen habe. Dass Gastgeschenke steuerfrei sind, ist jedoch ein Irrtum. Rummenigge muss womöglich mit einem Strafbefehl rechnen. Wie hoch dieser ausfallen könnte, ist offen. Ex-Profi Michael Ballack war vor Jahren erwischt worden, als er eine Handtasche im Wert von 2000 Euro unverzollt eingeführt hatte. Der Fußballstar musste damals 70 000 Euro Bußgeld bezahlen.

Probleme für Joachim Löw

Barcelona.(dpa) Nach dem Einzug von Borussia Dortmund ins Champions-League-Finale steht Bundestrainer Joachim Löw vor einer extrem komplizierten Kaderzusammenstellung für die USA-Reise am Saisonende. Bei den Länderspielen am 29. Mai gegen Ecuador in Boca Raton sowie am 2. Juni in Washington gegen die USA fehlen auf jeden Fall komplett die Nationalspieler des FC Bayern München, da diese am 1. Juni noch das DFB-Pokalfinale bestreiten. Die Option, die sechs BVB-Akteure nach dem Königsklassen-Endspiel am 25. Mai in London nach Nordamerika nachkommen zu lassen, erscheint vage. Löw wird auf jeden Fall am 22. Mai mit einer zweiten Garde nach Miami aufbrechen müssen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.