REAL MADRID
Die Gegner von München und Dortmund in der Champions-League

In der bisherigen Europa-Bilanz steht es zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund 2:1. Drei der bisherigen sechs Duelle der beiden Teams endeten unentschieden. In der Gruppenphase der aktuellen Saison setzte sich Jürgen Klopps Team aber im direkten Vergleich durch (2:1, 2:2) und gewann die Gruppe D vor Madrid.

Bei der Halbfinal-Erfahrung in der Königsklasse haben die Spanier die Nase vorn: Die Königlichen zogen bereits zum achten Mal in den vergangen zehn Jahren ins Semifinale der Champions-League ein, der BVB ist zum dritten Mal dabei.

Größte Erfolge: Weltpokal: 3 (1960,98,2002) Champions League/EC Landesmeister: 9 (1956, 57, 58, 59, 60, 66, 98, 2000, 02) Uefa-Cup: 2 (1985, 86) Uefa-Supercup: 1 (2002); Landesmeister: 32; Landespokal: 18; Ligapokal: 1; Trainer: José Mourinho; Topspieler: Cristiano Ronaldo, Ilker Casillas, Xabi Alonso, Mesut Özil, Sami Khedira

FC BARCELONA

Die Erinnerungen auf das letzte Aufeinandertreffen in der Königsklasse sind für den FC Bayern immer noch schmerzhaft. Beim 0:4 im Viertelfinale 2009 kassierten die Münchner unter Ex-Coach Jürgen Klinsmann ihre höchste Niederlage in der Champions-League. Insgesamt können die Bayern aber mit drei Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage eine positive Bilanz gegen Barcelona vorweisen. Die Spanier warten wiederum mit größerer Halbfinal-Erfahrung auf: Barcelona erreichte seit 1993/94 zehn Mal die Runde der ersten Vier in der Königsklasse, der FC Bayern immerhin sieben Mal.

Größte Erfolge: Weltpokal: 2 (2009, 11) Champions League/EC Landesmeister: 4 (1992, 2006, 09, 11); EC Pokalsieger: 4 (1979, 82, 89, 97); Uefa-Cup: 3 (1958, 60, 66); Uefa-Supercup: 4 (1993, 98, 2009, 11); Landesmeister: 21; Landespokal: 26; Ligapokal: 2; Trainer: Tito Vilanova; Topspieler: Lionel Messi, David Villa, Andres Iniesta, Xavi
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.