Ronaldo vor Rückspiel angeschlagen
Fußball

Madrid.(dpa) Real Madrid bangt für das Halbfinalrückspiel der Champions-League gegen Borussia Dortmund um seinen Torjäger Cristiano Ronaldo. "Er hat muskuläre Probleme und kann derzeit nicht trainieren", sagte Aitor Karanka, Co-Trainer des spanischen Fußballmeisters. "Wir hoffen darauf, dass die Verletzung rechtzeitig heilt und Cristiano am Dienstag spielen kann."

Im Lokalderby an diesem Samstag bei Atlético Madrid werde der Portugiese bei Real nicht zum Kader gehören. Ronaldo hatte am Freitag - getrennt von den übrigen Spielern - ein leichtes Lauftraining begonnen und dies nach wenigen Minuten abgebrochen. Auf den Torjäger stützen die "Königlichen" einen großen Teil ihrer Hoffnungen, die 1:4-Schlappe aus dem Hinspiel noch wettzumachen.

Sport in Kürze

Tischtennis

Der deutsche Olympia-Dritte Dimitrij Ovtcharov hat mit Titelverteidiger Fakel Orenburg aus Russland erneut die Tischtennis-Champions-League gewonnen. Am Freitag entschied der Favorit den Vergleich mit dem französischen Meister Chartres ASTT trotz einer 1:3-Niederlage im Rückspiel insgesamt für sich.
Judo

Budapest.(dpa) Laura Vargas-Koch hat den deutschen Judokas bei den Europameisterschaften in Budapest die erste Medaille erkämpft. Die Berlinerin bot am Freitag in ihrer Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm einen starken Wettkampf und sicherte sich am Ende im kleinen Finale gegen die Kroatin Barbara Matic Bronze.

Schwimmen

Die deutschen Schwimmer unterbieten reihenweise die entschärften WM-Normen. Am zweiten Tag der WM-Qualifikation in Berlin haben weitere zehn DSV-Athleten die Normzeiten für den Saisonhöhepunkt im Sommer geknackt. Die herausragende Leistung zeigte der Hamburger Steffen Deibler. Er verpasste am Freitag in 23,35 Sekunden über 50 Meter Schmetterling seinen deutschen Rekord nur um eine Hundertstel.

Tennis

Florian Mayer steht beim Turnier in Bukarest im Halbfinale. Der Bayreuther setzte sich am Freitag gegen den Rumänen Victor Hanescu mit 6:3, 7:6 (7:3) durch. Mayer trifft nun auf den Spanier Garcia Lopez. Zuvor war Daniel Brands im Viertelfinale ausgeschieden. Der Deggendorfer hatte gegen den an Nummer zwei gesetzten Gilles Simon aus Frankreich mit 1:6, 5:7 das Nachsehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.