20.08.2014 - 00:00 Uhr
Sport

Schürrle-Tor verzaubert Fußball-England Wie ein Kunstwerk

André Schürrle gelang zum Saisonstart in England ein Traumtor. Bild: dpa
von Agentur DPAProfil

Weltmeister André Schürrle hat Fußball-England am ersten Spieltag der Premier League regelrecht verzaubert. 24 Pässe, ein Solo von Eden Hazard und die Vorlage von Cesc Fabregas leiteten in der 21. Minute Schürrles Treffer zum 2:1 des FC Chelsea bei Aufsteiger FC Burnley ein - am Ende war mit dem 3:1 die Tabellenführung nach dem 1. Spieltag für die Blues perfekt.

Die englischen Zeitungen beschrieben das Tor am Tag danach als ein "Kunstwerk". Coach José Mourinho kommentierte: "Die Bewegung, die Qualität des Zuspiels, die Idee, das Verständnis untereinander. Es war wunderschön." Schürrle selbst twitterte: "Das war ein großartiger Start in die Saison." Den größten Anteil am Tor und damit auch am verdienten Auftaktsieg der Blues hatte aber der spanische Nationalspieler Fabregas, den Mourinho für 36 Millionen Euro vom FC Barcelona eingekauft hat. Der frühere Kicker des FC Arsenal wurde bei seiner Rückkehr auf die Insel zum besten Spieler der Partie gewählt. Kein Wunder, war Fabregas doch auch an den beiden anderen Treffern von Diego Costa (17.) und Branislav Ivanovic (34.) beteiligt.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.