Schwarzer Gurt für Ilona Aures

Bild zu Artikel Schwarzer Gurt für Ilona Aures
Nach monatelangem harten Training, vielen Vorbereitungslehrgängen und intensivierter theoretischer Ausbildung absolvierte Ilona Aures vom Karate-Verein Neukirchen erfolgreich die Schwarzgurt-Prüfung. Hochgraduierte Teilnehmer trafen sich in Can Picafort auf Mallorca, um von den hochrangigen Karatelehrern Fritz Oblinger (6. Dan) aus Ingolstadt und Lothar Ratschke (6. Dan) aus Erfurt zu lernen. Nach frühmorgendlichen Tai-Chi-Übungen musste die Neukirchenerin in zwei Trainingseinheiten pro Tag ihre körperliche und psychische Stärke demonstrieren sowie ihr Können und Wissen beweisen. Am Ende des Lehrganges durften sich vier von 84 Teilnehmern einer Schwarzgurt-Prüfung stellen. Aures präsentierte sich in Topform und zeigte schwierigste technische Kombinationen, hochrangige Kata (Formenübungen) und komplexe Techniken am Partner. Abschließend behauptete sie sich gegen einen männlichen Gegner im freien Kampf. Als Lohn einer bereits zehn Jahre dauernden Karateausbildung wurde Aures der Meistergrad im Shotokan-Karate verliehen und der schwarze Gürtel überreicht. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.