Ski alpin
Famose Siegesserie gerissen

Nach zwölf Slalom-Siegen in Folge hatte Mikaela Shiffrin erstmals wieder ein Negativerlebnis. Beim Slalom in Zagreb schied die US-Amerikanerin aus. Bild: dpa

Zagreb. Nach famosen zwölf Rennen ohne Niederlage hat Mikaela Shiffrin erstmal wieder einen Slalom-Hang ohne Siegerpokal verlassen. Die amerikanische Skirennfahrerin schied am Dienstag beim Torlauf in Zagreb schon im ersten Durchgang aus. Von dem Malheur profitierte die Slowakin Veronika Velez Zuzulova, die sich ihren fünften Weltcupsieg sicherte. Die 32-Jährige setzte sich vor Teamkollegin Petra Vlhova (+0,24 Sekunden) und Sarka Strachova aus Tschechien (+0,52) durch.

Der deutschen Skirennfahrerin Christina Geiger gelang auf Platz zehn das beste Ergebnis seit mehr als drei Jahren und die halbe Norm für die WM im Februar. "Ich muss eigentlich sehr zufrieden sein", sagte Geiger in der ARD. Als Achtplatzierte hätte sie ihr Ticket für den Saisonhöhepunkt in St. Moritz im Februar sicher gehabt - nun muss sie bis zur WM noch einmal unter die Top 15 fahren, um die Qualifikation zu schaffen. "Das hat mein Selbstvertrauen gestärkt. Ich werde noch einmal alles geben, dann wird das mit der Quali schon klappen." Lena Dürr wurde 14., Elisabeth Willibald kam auf den 24. Platz. Maren Wiesler schied im zweiten Lauf aus.

Für Shiffrin endete auf dem Bärenberg nahe der kroatischen Hauptstadt eine beeindruckende Slalom-Serie: Erstmals seit Flachau vor fast genau zwei Jahren wurde sie bezwungen. Sogar mehr als vier Jahre ist es her, dass sie bei einem Torlauf ausschied. Auf einem schwierigen Kurs wurde ihr letztlich im ersten Lauf eine tückische Bodenwelle zum Verhängnis.

Ergebnisse

Weltcup in Zagreb/Kroatien

Damen, Slalom: 1. Veronika Velez Zuzulova (Slowakei) 2:02,53 Min.; 2. Petra Vlhová (Slowakei) +0,24; 3. Sarka Strachova (Tschechien) +0,52); 4. Frida Hansdotter (Schweden) +0,83; 5. Bernadette Schild (Österreich) +1,16 ... 10. Christina Geiger (Oberstdorf) +2,93; ... 14. Lena Dürr (Germering) +3,55. Weltcup-Gesamtwertung: 1. Mikaela Shiffrin (USA) 798 Pkt.; 2. Lara Gut (Schweiz) 583; 3. Ilka Stuhec (Slowenien) 495; 4. Sofia Goggia (Italien) 467; 5. Tessa Worley (Frankreich) 463 ... 14. Viktoria Rebensburg (Kreuth) 217
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.