20.02.2018 - 21:16 Uhr
Deutschland & Welt

Snowboard Raceboarder ohne Druck

Pyeongchang. Die Raceboarder sehen sich wegen der bisherigen Erfolglosigkeit des deutschen Snowboard-Teams nicht unter erhöhtem Druck. "Jeder will seine bestmögliche Leistung bringen und jeder will seine Medaille. Insofern ändert das am Ziel gar nichts", sagte Anke Wöhrer am Freitag. Vor dem Parallel-Riesenslalom der Damen und Herren am Samstag haben die deutschen Snowboarder noch keine Medaille geholt, das Ziel für Südkorea lautet zweimal Edelmetall. "Wir kennen die Situation bestens. In Sotschi hat es funktioniert. Da haben wir es am letzten Tag rausgerissen", sagte Wöhrer. In Sotschi hatten Wöhrer, damals noch unter dem Namen Karstens, und die diesmal fehlende Amelie Kober am letzten Wochenende der Winterspiele Silber und Bronze im Parallel-Slalom geholt.

von Agentur DPAProfil

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.