Sport in Kürze

Fußball

Wegen einer heftigen Rangelei zwischen den Profis Nando Rafael und Adam Bodzek hat Coach Norbert Meier am Dienstag das Training beim abstiegsbedrohten Bundesligisten Fortuna Düsseldorf abgebrochen. Rafael und Bodzek waren handgreiflich geworden und mussten von ihren Mitspielern getrennt werden. "Diese wohltuende, gesunde Aggressivität war nicht mehr gesund", sagte Meier.

Der 1. FC Kaiserslautern hat im engen Rennen um den Relegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga nun auch noch Ärger mit Torjäger Mohamadou Idrissou. Der DFB-Kontrollausschuss leitete gegen den Kameruner wegen dessen Verbalattacke gegen Schiedsrichter Wolfgang Stark nach der 2:4-Niederlage der Pfälzer bei Energie Cottbus ein Ermittlungsverfahren ein.

Nach der teilweise aggressiven Fan-Kritik wegen der jüngsten Pleiten des 1. FC Nürnberg im fränkischen Derby gegen Fürth und in Hoffenheim hat sich Sportvorstand Martin Bader schützend vor das Team gestellt. "Jede Niederlage tut weh und die im Derby ganz besonders", erklärte Bader. "Mit den Pöbeleien, Beleidigungen und Drohungen gegenüber der Mannschaft" sei aber eine Grenze überschritten worden, befand Bader.
Handball

Das Finale des EHF-Pokals findet auf jeden Fall mit deutscher Beteiligung statt. Denn im Halbfinale beim neustrukturierten Final-Four kommt es am 18. Mai in Nantes zum Bundesliga-Duell zwischen Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen und den Rhein-Neckar Löwen. Im zweiten Vorschlussrundenduell stehen sich Team Tvis Holstebro (Dänemark) und Gastgeber HBC Nantes gegenüber.

Boxen

Der ukrainische Boxweltmeister Vitali Klitschko hat seine Rückkehr in den Ring angekündigt. Der Champion des Weltverbandes WBC will gegen den kanadischen Herausforderer Bermane Stiverne antreten. "Der Kampf wird stattfinden, wir müssen jetzt nur noch das Datum festlegen", sagte der 41 Jahre alte Schwergewichtler.

Radsport

Die favorisierten deutschen Radprofis haben sich beim Klassiker Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt verzockt. Bei der 52. Auflage des Traditionsrennens über 200,9 Kilometer setzte sich überraschend der Slowene Simon Spilak vor dem Vorjahressieger Moreno Moser aus Italien durch. Im Sprint des Hauptfeldes holte sich Andre Greipel knapp hinter den Ausreißern Rang drei. Vierter wurde John Degenkolb, Fünfter Gerald Ciolek.

Tennis

Julia Görges ist bei den Portugal Open in der ersten Runde ausgeschieden. Die Weltranglisten-29. aus Bad Oldesloe verlor am Dienstag 6:7 (3:7), 2:6 gegen die 73 Ränge schlechter platzierte Monica Puig aus Puerto Rico.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.