09.01.2018 - 21:48 Uhr
Sport

Tennis Kerber schlägt Williams

Sydney. Angelique Kerber weckt Hoffnungen auf ein erfolgreiches Tennis-Jahr 2018. Die ehemalige Weltranglisten-Erste zog am Dienstag beim WTA-Turnier in Sydney ins Viertelfinale ein und setzte ihre Siegesserie fort. Die 29-Jährige aus Kiel gewann nach anfänglichen Schwierigkeiten noch souverän mit 5:7, 6:3, 6:1 gegen die siebenmalige Grand-Slam-Gewinnerin Venus Williams aus den USA. Um den Einzug ins Halbfinale geht es gegen Dominika Cibulková aus der Slowakei.

von Agentur DPAProfil

Kerber benötigte im Achtelfinale gegen die an Position zwei gesetzte ältere Schwester von Serena Williams 1:53 Stunden. Nach einem zunächst ausgeglichenen Match übernahm die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Kerber im zweiten Satz die Kontrolle und besiegte die Weltranglisten-Fünfte Williams am Ende deutlich.

Einen Tag nach dem Erstrunden-Aus von Philipp Kohlschreiber ist auch dessen Davis-Cup-Kollege Mischa Zverev in Sydney gleich zum Auftakt gescheitert. Der 30 Jahre alte Linkshänder aus Hamburg verlor gegen den Argentinier Leonardo Mayer 5:7, 3:6. In der Damen-Konkurrenz unterlag die Hamburgerin Carina Witthöft Samantha Stosur aus Australien 6:4, 5:7, 3:6. Beim WTA-Turnier in Hobart schied Anna-Lena Friedsam nach einem 5:7, 4:6 gegen die Rumänin Michaela Buzarnescu aus. Peter Gojowczyk kam im neuseeländischen Auckland zu einem 6:3, 4:6, 6:3-Erfolg gegen Tim Smyczek (USA).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.