Toto-Pokal
Fußball

2. BFV-Hauptrunde

Regionaltopf 1

FC Teutonia Reichenbach - FC Würzburger Kicker Fr., 22.8.

SV Erlenbach - 1. FC Schweinfurt 05 Do., 21.8.

SV Viktoria Aschaffenburg - SV Alemannia Haibach Mi. 18.15

Regionaltopf 2

1. FC Oberhaid - FC Eintracht Bamberg Mi. 18.15

SpVgg Selbitz - SpVgg Ofr. Bayreuth Mi. 18.15

SpVgg SV Weiden - SV Seligenporten 1:0

ASV Neumarkt - SpVgg Bayern Hof Mi. 18.15

Regionaltopf 3

FC Sturm Hauzenberg - SSV Jahn Regensburg Mi. 18.15

1. FC Bad Kötzting - TSV Buchbach 1:2

SpVgg Landshut - SV Schalding-Heining Mi. 19.00

Regionaltopf 4

TSV 1860 Rosenheim - SV Heimstetten 2:1

FC Ismaning -SV Wacker Burghausen 0:2

BCF Wolfratshausen - SpVgg Unterhaching 0:6

Regionaltopf 5

Türkspor Augsburg - 1. FC Sonthofen Mi. 18.15

TSV Nördlingen - FV Illertissen Mi. 18.15

FC Pipinsried - FC Memmingen 5:2

Regionalliga Bayern

FC Schweinfurt - FC Bayern II 0:0

Johan Cruyff für tot erklärt

Amsterdam.(dpa) Die niederländische Zeitung "de Volkskrant" hat versehentlich die Fußball-Legende Johan Cruyff für tot erklärt. Chefredakteur Philippe Remarque entschuldigte sich für die Falschmeldung, die sich am Dienstag schnell im Internet verbreitete. In der "Volkskrant"-App war am selben Tag die Schlagzeile "Johan Cruyff gestorben" erschienen. Der Chefredakteur sprach von einem "dummen Fehler" und bat den 67-jährigen ehemaligen Oranje-Stürmer und früheren Trainer des FC Barcelona öffentlich um Verzeihung. Die "Volkskrant" teste zurzeit ein neues Internetangebot. Für die Rubrik "Breaking News" habe ein Techniker sich den Tod Cruyffs als Großereignis ausgedacht. Durch ein Versehen sei die Schlagzeile aber auch in die derzeit tatsächlich verwendete App der Zeitung gelangt.

Suárez gibt Debüt für Barcelona

Barcelona.(dpa) Der für Pflichtspiele gesperrte Stürmerstar Luis Suárez hat sein Testdebüt für den FC Barcelona gefeiert. Beim 6:0-Erfolg über den mexikanischen Club FC León wurde der Uruguayer im Camp-Nou-Stadion eine Viertelstunde vor Ende eingewechselt. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hatte zuletzt den Vier-Monate-Bann gegen Suárez wegen dessen Beiß-Attacke bei der Fußball-WM in Brasilien bestätigt, dem früheren Liverpool-Profi aber zumindest das Training und Vorbereitungspartien für seinen neuen Club erlaubt.

Im ersten Spiel nach seiner Rückenverletzung bei der Heim-WM erzielte der Brasilianer Neymar zwei Treffer (11./43. Minute). Die weiteren Tore für Barcelona steuerten Lionel Messi (2.), Munir (53./76.) und Sandro Ramírez (88.) bei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.