20.05.2011 - 00:00 Uhr
Sport

Vier Laface-Triathleten in Mallorca am Start WM-Ticket ausgeschlagen

Premiere auf Mallorca: Erstmal veranstaltete der Ironman-Ausrichter WTC in und um Alcúdia einen 70.3-Triathlon. Mit dem späteren Sieger Andreas Raelert stürzten sich auch vier Athleten des Laface-Teams Weiden am Morgen ins Mittelmeer.

von Wolfgang Würth Kontakt Profil

Die Bilanz von Walter Arnold, Felix Bydkiewski, Lothar Richthammer und David Summer fällt nach 1,9 Kilometer Schwimmen, 90,1 Kilometer auf dem Rad und dem abschließenden Halbmarathon bei heißen 28 Grad positiv aus.

Dies gilt vor allem für Richthammer, der mit seinem Abschneiden sehr zufrieden war. Nach 4:57:31 war der Weidener im Ziel. Diese Leistung reichte für den Gesamtplatz 215 und den vierten Platz in der Altersklasse M50. Die Leistung hätte sogar für die Qualifikation zur WM in Las Vegas gereicht, doch Richthammer verzichtete - auch weil er sich bei der Langdistanz in Regensburg Chancen auf die Qualifikation für Hawaii ausrechnet. Besonders hoch ist die Leistung einzuschätzen, weil Richthammers Gepäck mit Verspätung eintraf, was für zusätzlichen Stress vor dem Start sorgte

Noch schneller unterwegs war Walter Arnold. 4:41:20 Stunden reichten zum 96. Platz - bei 1595 Startern im Ziel. In der Altersklasse M35 war es Platz 17. Vor allem mit seiner Leistung beim Schwimmen und Laufen war Arnold sehr zufrieden.
Dies gilt auch für Felix Bydkiewski, der in 5:25:02 ins Ziel kam und damit Gesamtrang 596 und Platz 28 in der Altersklasse M50 erreichte. Diese Leistung ist umso höher einzuschätzen, da Bydkiewski die letzten Wochen vor dem Start eine Verletzung am Bein behinderte, weshalb er kaum Lauftraining absolvieren kann.

Etwas weniger zufrieden war David Summer. In 5:01:08 Stunden blieb er mit Platz 257 und 25 in der Klasse M25 etwas unter seinen Erwartungen. Schon beim Schwimmen hatte Summer im Getümmel Probleme mit seiner Schwimmbrille. Beim Laufen erlebte Summer dann einen kleineren Einbruch, biss sich aber dennoch durch bis ins Ziel.

Als nächste größeren Termin wartet nun die deutsche Mitteldistanz Meisterschaft in Kulmbach auf die Laface-Athleten. Am 12. Juni soll dort wieder ein starkes Team die Weidener Farbe vertreten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.