Vier Tage nach Anschlag
Weihnachtssingen bei Union Berlin soll stattfinden

Berlin. Vier Tage nach dem Anschlag auf dem Breitscheidplatz findet das traditionelle Weihnachtssingen bei Union Berlin am Freitagabend wie geplant statt. Die zweistündige Veranstaltung in der Alten Försterei ist mit 28 500 Teilnehmern seit Wochen ausverkauft. Seit 13 Jahren singen die Anhänger des Fußball-Zweitligisten Weihnachtslieder. Die Veranstaltung hat sich von 89 Teilnehmern zu einem Event mit TV-Übertragung entwickelt. Der RBB überträgt von 19 Uhr an im Livestream und zeigt um 22 Uhr eine Zusammenfassung. Bild: dpa

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.