27.06.2017 - 22:12 Uhr
Deutschland & Welt

72 Bewohner müssen in Ersatzwohunungen Hochhaus geräumt

Wuppertal/London. Die Brandkatastrophe von London hat jetzt auch in Deutschland konkrete Folgen. Die Bewohner eines elfstöckigen Hochhauses in Wuppertal mussten am Dienstag wegen möglicher Feuergefahr ihre Wohnungen verlassen. Das Gebäude mit 86 Wohnungen soll eine ähnliche Fassadendämmung - brennbares Isoliermaterial und eine Unterkonstruktion aus Holz - haben wie der ausbrannte Londoner Grenfell Tower. Deshalb habe man sich kurzfristig zu dieser Vorsichtsmaßnahme entschlossen, teilte die Stadt mit. Die 72 Bewohner zogen am Abend in Ersatzwohnungen. Sie sollen zurückkehren sobald die Dämmung entfernt ist. Dies könne mehrere Wochen dauern. Die Wohnungen würden versiegelt und von einem Wachdienst kontrolliert.

von Agentur DPAProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.