16.04.2018 - 21:56 Uhr
Deutschland & Welt

Angeblicher Erpresser zwingt Dragqueen an die Öffentlichkeit Conchita Wurst: Ich bin HIV-positiv

Wien/Berlin. Unter dem Druck eines angeblichen Erpressers ist Dragqueen Conchita Wurst in die Offensive gegangen und hat ihre Infektion mit dem HI-Virus öffentlich gemacht. Auf der Plattform Instagram postete der österreichische Travestiekünstler und Sänger Thomas Neuwirth (29), der hinter dem Make-up steckt, am Sonntagabend: "Ich bin seit vielen Jahren HIV-positiv."

Die Sängerin Conchita Wurst. Bild: Sven Hoppe/dpa
von Agentur DPAProfil

Er mache diese Information öffentlich, weil ein Ex-Freund ihm drohe, diese zu verbreiten. "Ich gebe auch in Zukunft niemandem das Recht, mir Angst zu machen und mein Leben derart zu beeinflussen." Ihm gehe es aber trotz HIV-Infektion gesundheitlich gut. Zuerst hatte "bild.de" über das Coming-Out berichtet. Die Kunstfigur mit Abendkleid und Vollbart hatte 2014 den Eurovision Song Contest gewonnen.

Neuwirth schrieb weiter, seit der Diagnose sei er in medizinischer Behandlung "und seit vielen Jahren unterbrechungsfrei unter der Nachweisgrenze, damit also nicht in der Lage, den Virus weiter zu geben". Er fügte hinzu: "Coming Out ist besser, als von Dritten geoutet zu werden." Auf jeden Fall habe er sich mit dieser Veröffentlichung "für den Rest meines Lebens von einem Damoklesschwert" befreit - auch wenn diese private Information für die Öffentlichkeit eigentlich irrelevant sei.

"Hier geht jemand selbstbewusst mit HIV um, macht sich nicht klein und lässt sich nicht von anderen bestimmen. Das kann natürlich Menschen Mut machen", meinte die Deutsche Aids-Hilfe. "Conchita Wurst wird sicher in Zukunft eine kraftvolle Stimme für dieses Ziel sein", sagte Sprecher Holger Wicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.