16.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Baustelle mit Notdach schützen Rund ums Haus

von Redaktion OnetzProfil

Berlin.(dpa/tmn) Hitzegewitter, Hagelsturm oder Platzregen - auch im Sommer kann es nass werden. Für Bauherren ist das ein Problem, vor allem, wenn am Dach gearbeitet wird. Um größere Schäden zu vermeiden, sollten sie deshalb bei solchen Arbeiten Notdächer einplanen, empfiehlt die Arbeitsgemeinschaft Baurecht im Deutschen Anwaltverein.

Nach der DIN 18 299 Ziffer 4.1.10 stellt das Sichern der Arbeiten gegen Niederschlagswasser, mit dem normalerweise gerechnet werden muss, eine Nebenleistung dar. Diese muss zwar häufig nicht extra geplant und bezahlt werden. Auftraggeber sollten das Thema dennoch frühzeitig ansprechen, damit die Sicherungsmaßnahmen im Ernstfall auch ausreichen.

Heimwerker-Tipp

Nagelspitze vorher abstumpfen

Berlin.(dpa/tmn) Heimwerker frustriert das: Sie versuchen eine neue Holzleiste mit Nägeln festzumachen, und dabei splittert das Material. Das passiert nicht, wenn die Spitze des Nagels vorher etwas abgestumpft wird. Darauf weist der Heimwerkerexperte Johannes Tretau von der Stiftung Warentest in Berlin hin.

Gut ist es auch, wenn mehrere Nägel nicht direkt nebeneinander, sondern in der Höhe leicht versetzt in die Leiste kommen. In Holzverbindungen finden die Nägel guten Halt, wenn der Heimwerker sie schräg mit einem Hammer einschlägt. Holzleim kann für eine zusätzliche Festigkeit sorgen.

Mietrecht

Zum Abschließen verpflichtet

Berlin.(dpa/tmn) Mieter können in der Hausordnung verpflichtet werden, die Eingangstür abends abzuschließen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Hierbei ist es auch zulässig, wenn nur die Mieter der Erdgeschosswohnungen dazu verpflichtet werden. Das zumindest entschied das Landgericht Köln.

Allerdings müssen die Mieter nicht fürchten, dass sie für Einbrüche oder Diebstähle haften, die ermöglicht wurden, weil die Türen entgegen der Hausordnung nicht abgeschlossen waren. Es kann ihnen nämlich nicht zugemutet werden, regelmäßig innerhalb kurzer Zeitabstände zu prüfen, ob die Eingangstür weiterhin verschlossen ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp